Sabbat – Voraussetzung zur Erlösung?

Sabbat – Voraussetzung zur Erlösung?

Ist das Halten des Sabbats am siebenten Tag der Woche eine Voraussetzung zur Erlösung?

Das Halten des Sabbats ist eines der 10 Gebote. Unsere Einstellung zum Sabbatgebot sollte die selbe sein, wie zu den anderen neun Geboten. Es stellt sich also nicht die Frage, ob wir die Gebote halten, um gerettet zu werden sondern ob wir die Gebote halten wollen weil Gott sie uns ins Herz schreibt. Wenn ich sage, ich bin erlöst, aber höre nicht auf zu stehlen und habe in jedem Hafen eine Braut, dann ist meine Beziehung zu Gott ohnehin fragwürdig, nicht wahr?

Es werden Menschen im Himmel sein, die mehrere Frauen hatten, aber nur weil sie durch die Traditionen ihrer Zeit keine genaue Kenntnis der Wahrheit hatten; denken wir z.B. an König David,  Salomo oder Abraham. Das heißt nicht, dass Gott Polygamie gut heißt. Ebenso wird es Menschen im Himmel geben, die sonntags in die Kirche gingen oder solche, die überhaupt nie in die Kirche gegangen sind, da sie die Wahrheit über Gottes heiligen Tag nicht kannten. Wenn ein Mensch jedoch Gottes Wille in diesen Dingen kennt und sagt: „Ich werde diesem oder jenem Gebot aus eigenem Antrieb nicht gehorchen“, dann ist die Botschaft der Bibel klar: Wenn wir willentlich sündigen, obwohl uns die Kenntnis gegeben wurde, dann wird Jesus Blut uns nicht rein waschen können. „Denn wenn wir mutwillig sündigen, nachdem wir die Erkenntnis der Wahrheit empfangen haben, haben wir hinfort kein andres Opfer mehr für die Sünden,“ (Hebräer 10,26).  Der Gedanke, wir könnten bewusst die Gebote Gottes brechen und wären trotzdem errettet, ist nicht biblisch.

YouTube