Google+
Startseite Der laute Ruf Vorbereitung zur dritten Engelsbotschaft Die Sabbatwahrheit
Beitragsseiten
Die Sabbatwahrheit
Weiter auf: Seite 2 von 3
Weiter auf: Seite 3 von 3
Alle Seiten

Die Sabbatwahrheit

Welcher Wochentag ist überhaupt der biblische Sabbat? "Aber am siebenten Tage ist der Sabbat des HERRN, deines Gottes. Da sollst du keine Arbeit tun, auch nicht dein Sohn, deine Tochter, dein Knecht, deine Magd, dein Vieh, auch nicht dein Fremdling, der in deiner Stadt lebt." (2. Mose 20,10) Die Bibel sagt klar, dass der Sabbat des 4. Gebots am 7. Tag gehalten werden soll. Viele Christen nehmen an, dass der Sonntag der 7. Tag sei, weil der Sonntag nach den modernen Kalendern der letzte Wochentag ist. Wir müssen jedoch einen Blick in die Geschichte werfen, um zu verstehen, wie es dazu kam, dass der Sonntag zum letzten Wochentag in Deutschland (damals BRD bzw. DDR) erklärt wurde. Bei dieser Betrachtung müssen wir uns zusätzlich vergegenwärtigen, dass nicht moderne Änderungen und Zählweisen unseres Kalenders den Maßstab für die biblische Wochenzählung darstellen, sondern die jüdische Zählweise, die sich aus dem biblischen Schöpfungsbericht herleitet, danach ausgerichtet wurde und selbst bis heute beibehalten wird.

"Der Sabbat (שבתSchabbat (sephardisch) bzw. Schabbos (aschkenasisch), jiddisch Schabbes; wörtlich zu deutsch etwa „Ruhepause“) ist nach dem Schöpfungsbericht der Tora (christliche Bezeichnung: Fünf Bücher Mose, Pentateuch) der siebte Wochentag, der von Gott gesegnet und geheiligt ist (Gen 2,2f EU). Er beginnt in der Praxis am Freitagabend und endet am Samstagabend nach Eintritt der Dunkelheit. Der Sabbat wird von den Juden als Feiertag begangen, ist allerdings auch bei einigen christlichen Kirchen der Tag der Ruhe." (http://de.wikipedia.org/wiki/Sabbat)

"Streng genommen dürfte der Sonntag nicht zum Wochenende gerechnet werden. Er ist der erste Tag der Woche, was auch sehr deutlich im früheren Kalenderdesign zum Ausdruck kam: Bis in die 1970er Jahre begann jede neue Woche mit dem Sonntag..." (http://de.wikipedia.org/wiki/Wochenende)

"Im März 1975 wurde vom DIN Deutsches Institut für Normung e. V. für die BRD und Westberlin empfohlen, dem Wochentag Montag die Ordnungszahl 1 zuzuordnen (DIN 1355); daraus hat sich die Gepflogenheit entwickelt, den Montag als ersten Tag der Woche und somit den Wochenbeginn anzusehen... In der DDR trat diese Änderung bereits im Jahr 1969/1970 in Kraft. Im Jahr 1978 beschloss auch die UNO, dass der Montag international als der erste Tag der Woche gelten solle." (http://de.wikipedia.org/wiki/Wochenanfang#Kalenderwoche)

Wenn also die Bibel vom siebenten Tags Sabbat spricht, meint sie immer die Zeitspanne von Freitagabend bis Samstagabend, da nach biblischem Schöpfungswerk der Tag mit dem Abend anfängt (1. Mose 1,5.8.13.19). Nun möchten wir uns das Zeugnis der Bibel über den wöchentlichen Sabbat anschauen und ihn dem ersten Tag der Woche (=Sonntag) gegenüberstellen:



Weitersagen
Wer ist online?
Wir haben 92 Gäste online
Besucher
Gesamt775853

jbc vcounter